Archiv der Kategorie: Downloads

Stellwerk komplett überarbeitet

Das TrainController Stellwerk wurde komplett überarbeitet. Senkrechte Gleiselemente und Blöcke wurden entfernt, sodass das Stellwerk nun eher der Realität entspricht. Die Gleisbilder der beiden Bahnhöfe und der drei Schattenbahnhöfe wurden durch Konnektoren verbunden. Oberstes Ziel war es, sämtliche Gleisbilder wie auch bisher auf einem Bildschirm darzustellen.

Die aktuelle TrainController Datei steht hier zum Download bereit:

NH150223 8.0 E2

TC-Datei 150223

AutoTrain mit Start- und Zieltaste

In TrainController Gold ist es sehr einfach mit Start- und Zieltasten einen sehr flexiblen Zugbetrieb zu organisieren.  Zusätzlich ist es möglich, diese Zugfahrten von einem externen Stellpult auszuführen. Welche Schritte dazu auszuführen sind, ist in gegenständlichem PDF-Dokument beschrieben.

Autotrain mit Start- und Zieltaster einrichten

Hier dazu die entsprechende TrainController Datei, erstellt mit TC Gold 8.0 B5

DemoGold – AT mit Start- und Zieltaster

Lok- und Wagenbilder für TrainController

Um einen einheitlichen optischen Eindruck zu erhalten habe ich meine gesamten Lok- und Wagenbilder überarbeitet.

Fotos erstellen:

Dazu stelle ich das Objekt auf einen matten,  blauen Karton der Größe A1 594×841 mm). Diesen bringe ich gewölbt an, dass sich keine Kante bildet. Kamera und Objektiv stelle ich so ein, dass ein Schnellzugwagen mit 30 cm Länge gerade der Breite nach ins Bild passt. Am Karton befindet sich eine entsprechende Markierung. Das Objekt beleuchte ich mit einem Baustellenscheinwerfer (1000 W) von schräg oben. Der Weißabgleich an der Kamera wird entsprechend der Beleuchtung eingestellt.

Fotos bearbeiten:

Dies erledige ich mit dem Programm Photoshop Elements. Als erstes nehme ich, falls erforderlich, eine Belichtungskorrektur vor. Dann erfolgt die korrekte Ausrichtung des Objektes, damit alle Räder tatsächlich auf einer Linie liegen. Nach dem Ausrichten wird das Bild zugeschnitten auf ca. 570 Pixel Höhe (entspricht in etwa einer Höhe von 6 cm). Im nächsten Schritt erfolgt die Freistellung des Objektes vom Hintergrund mit dem Zauberstab und weiteren Hilfsmitteln. Da der Hintergrund jedoch einheitlich in der Farbe ist,  geht dieser Vorgang recht zügig voran. Anschließend wird das Bild auf eine Höhe von 50 Pixel skaliert. Höher sollte es für die weitere Bearbeitung im TrainAnimator nicht sein. Nach dem Abspeichern mit Qualitätsstufe 10 ist das Foto bereit für die Weiterverarbeitung mit dem TA.

TrainAnimator:

Das so bearbeitete Bild braucht nur noch  in den TrainAnimator geladen werden und kann dort als *.yra-Datei abgespeichert werden.

Hier meine Lok- und Wagenbilder zur Verwendung in TrainController:

Wagenbilder

Lokbilder

TrainController – Erweitertes Zubehör „Schalter“

In dieser Anleitung beschreibe ich wie in TrainController ein Schalter als Erweitertes Zubehör erstellt werden kann. Der Vorteil ist, dass das Schaltersymbol größer als ein Feld des Stellpultes sein kann. Die Anleitung basiert auf TrainController Gold 8.0, Version B4, Stand 24.10.2013.

Erweitertes Zubehör Schalter

Hier die entsprechende TrainController Datei:

DemoGold – Erweitertes Zubehör Schalter

TrainController Datei

Häsler 131001 8.0 B4 (2)

Hier meine aktualisiert TrainController Datei mit zwei Neuerungen.

1. Lok umsetzen: Zeigt den Vorgang gemäß Video in der TC Datei. Zum Starten der Demo muss sich der Zugverband „DB V 36“ im Block „Neuhaus Ost“ befinden. Mit Start der Zugfahrtssequenz „Lok umsetzen“ wird der Vorgang ausgelöst. Die Demo wiederholt sich bis die Zugfahrt gestoppt wird.

2. Mehre Loks in einem Block abstellen: Konkret handelt es sich um den Block „Neuhaus Gl 07“. Dieser besteht aus zwei Belegtmeldeabschnitten mit einer Länge von 98 cm und 11,5 cm.  Die Loks müssen vom Block „Neuhaus Gl 01“ aus mittels Zugfahrt gestartet werden. Dies kann mit dem Taster „Lok starten“ erfolgen. Der Grund ist der, dass in der Zugfahrt einige Regeln gesetzt sein müssen, welche in der AutoTrain Zugfahrt hinderlich wären. Hier eine kleine Anleitung in Bildern: Mehrere Loks in einem Block

 

TrainController Datei

Nachstehend meine aktuelle TrainController Datei zum Download. Gegenüber der Vorgängerdatei wurde das Stellpult komplett überarbeitet. Senkrechte Gleiselemente wurden entfernt, sodass das Stellpult nun eher der Realität entspricht. Die einzelnen Teile wurden durch Konnektoren verbunden.

Folgende Digitalsysteme sind einzugeben:

1. ESU ECoS

2. LDT HSI-88

NH150210 8.0 E2

 

Videos

Um die Videos ansehen zu können, muß der Windows Media Player oder ein vergleichbares Programm, welches WMV-Dateien abspielen kann, installiert sein.
Informationen zu den Videos (wenn vorhanden) werden angezeigt, wenn man den Mauszeiger länger über dem Bild läßt.


(WMV, 680KB)
Hier stelle ich Dir meine virtuelle Freundin Dagmar vor. Sie erledigt für mich die Bahnhofsansagen.
(WMV, 826KB)
Eine Fahrt mit dem ICE
(WMV, 336KB)
Die Anlage ist fertig
(WMV, 4MB
Der Trailer zur DVD