Schlagwort-Archive: Tunnel

Tunnelbau

Hier meine Art, Tunnels zu bauen

Tunnels mit gekrümmter Röhre erstelle ich aus Styropor wie folgt:
Zunächst werden die rechteckigen Blöcke in den erforderlichen Maßen zugeschnitten. Aus diesen Blöcken wird die Röhre (in gegenständlichem Fall rechteckig) ausgeschnitten (idealerweise mit einem Heißdraht-Schneidegerät od. einer Dekupiersäge)

Achtung: Darauf achten, dass die Seitenwände auf beiden Seiten gleich stark sind, weil die Teile anschließend verkehrt herum zusammengesetzt werden müssen.

Je nach Krümmung der Tunnelröhre werden die noch rechteckigen Teile im entsprechenden Winkel diagonal getrennt (Bilder 2+3) und anschließend verkehrt herum mit Leim zusammengeklebt und mit dem Portal verbunden (Bilder 4+5).

Bei Bedarf können die Wände noch mit einer Holzraspel behandelt werden. Die anschließende Behandlung der Röhre verläuft analog zum Geländebau. Über das Styropor lege ich eine Schicht Gipsbinden (Bild 6).

Anschließend wird die Röhre mit eingefärbter Spachtelmasse (Gips) ausgestrichen (Bild 7).

Zur Ausleuchtung der Einfahrt habe ich eine Deckenbeleuchtung angebracht (Vollmer Bahnsteigbeleuchtung) (Bild 8).

Selbstverständlich werden die Eisenbahntunnels nach der selben Methode gefertigt.