Schlagwort-Archive: Versicherung

Versicherung der Modellbahnanlage

Haben Sie Ihre Modelleisenbahn versichert? Eine Frage, über die Sie einmal ernsthaft nachdenken sollten.

Eine Modellbahnanlage mittlerer Größe verkörpert schnell einen Wert von EUR 10.000,– aufwärts. Ich will nicht den Teufel an die Wand malen, aber:
Beim Bau einer Modellbahnanlage werden viele leicht brennbare Materialien verwendet, es wird gelötet, Strom ist im Einsatz – Grund genug, dass ein Feuer entstehen kann. Modellbahnanlagen befinden sich oft im Kellergeschoß. Austretendes Leitungswasser in den darüber liegenden Räumen hat die Tendenz, nach unten zu rinnen. Meist ist dann ein Totalschaden an der Anlage die Folge. Aber auch Einbrecher haben eine Freude daran, die geschaffenen Werke zu demolieren (Vandalismus). Keine Versicherung kann Ihnen die unzähligen Stunden, die Sie in den Aufbau Ihrer Anlage investiert haben, ersetzen. Dennoch ist es angenehm, wenn zumindest der materielle Schaden vergütet wird.

Eine private Modellbahnanlage wird normalerweise im Rahmen einer Haushalt- bzw. Hausratversicherung versichert. Versicherungsschutz besteht dann gegen die Risken Feuer (Blitzschlag), Elementarereignisse, Leitungswasser und Einbruch-Diebstahl.

Zwei Dinge sind besonders zu beachten:

Der Wert der Modellbahnanlage muss in der Gesamtversicherungssumme berücksichtigt sein und dem tatsächlichen Neuwert entsprechen (Unterversicherung!). Nach einem Schadenfall müssen Sie die Gegenstände zum Neupreis kaufen.

In manchen Räumlichkeiten eines Ein- od. Zweifamilienhauses, wie z.B. Kellerräumen, Räumen im Dachgeschoss, in angebauten Garagen usw. gelten nur taxativ aufgezählte Gegenstände versichert. Verlangen Sie daher von Ihrem Versicherer, dass er in der Polizze einen entsprechenden Hinweis anbringt. Dieser könnte z.B. wie folgt lauten: „Die gesamte Modelleisenbahnanlage (-Sammlung) im Keller (in der Garage, im Dachboden usw.) gilt im Rahmen der Haushaltversicherung mitversichert.“